568592
Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

 

Allgemeine Lebensberatung richtet sich an Menschen, deren Schwierigkeiten sich noch nicht zu Problemen ausgewachsen haben. Probleme entstehen, wenn wir mehrere Versuche unternommen haben eine Schwierigkeit zu bewältigen, bei jedem einzelnen Versuch aber kläglich gescheitert sind.

Manchmal können Freunde oder Familienmitglieder hilfreich sein, oftmals sind sie aber auch selber Teil einer Schwierigkeit, oder sie stehen einem zu nahe, um den nüchternen Blick von außen auf die Dinge haben zu können. Bei der allgemeinen Lebensberatung kommt es auf den leidenschaftslosen, unvoreingenommenen und neutralen Betrachter von außen an. Hier ist die Konsultation des Profis oftmals die bessere Wahl, denn sie kann zum einen den zeitlichen Aufwand bis zur Lösung der Schwierigkeit verkürzen und zum zweiten dabei verhindern, dass sich die Schwierigkeit zum Problem auswächst.

Schwierigkeiten lassen sich oftmals ohne Probleme lösen, aber Probleme niemals ohne Schwierigkeiten.

Haben wir erst einmal ein Problem, ist in manchen Fällen eine Krisenintervention >>> vonnöten, was von der Schwere des jeweiligen Problems abhängt. Verallgemeinernd kann man sagen: Je größer der Leidensdruck, je schwerwiegender das Problem, desto sinnvoller ist die Krisenintervention.

 

Nicht die Dinge ansich sind es,

die uns beunruhigen,

sondern unsere Vorstellungen von den Dingen

(Epiktet 50 - ca. 130 n. Chr.)